DEENFR

31.05.2012 | Stadtmobil Südbaden tritt Cleaner Car Contracts bei

Süddeutscher CarSharing-Anbieter erhält goldenen CCC-Award

Berlin/Freiburg — Mit der Stadtmobil Südbaden AG tritt der sechste deutsche Car-Sharing-Anbieter der europäischen Kampagne »Cleaner Car Contracts« bei. Das süddeutsche Unternehmen verpflichtet sich, ab 2014 nur noch PKW anzuschaffen, die im Schnitt weniger als 105 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen; ab 2020 liegt die Grenze bei 95 Gramm CO2 pro Kilometer. Für diesen Schritt wird das Car-Sharing-Unternehmen mit dem goldenen Flottenaward von »Cleaner Car Contracts« ausgezeichnet.

 „Dass wir einen weiteren deutschen Car-Sharing-Anbieter für die  Kampagne gewinnen konnten, der zudem die strengen Vorgaben des Flottenawards in Gold erfüllen wird, freut uns sehr. Dies zeigt, wie konsequent eine ganze Branche auf effizientere und umweltfreundlichere Fahrzeuge setzt, so Gregor Kolbe, »Cleaner Car Contracts«-Projektleiter beim VCD. „Mit dem Einsatz sparsamer Fahrzeuge setzen die Car-Sharing-Anbieter wichtige Impulse für eine umweltfreundliche Mobilität. Die Automobilindustrie ist nun gefordert, diesen Wünschen Rechnung zu tragen “, so Kolbe weiter.

 „Sparsame Fahrzeuge sind für uns der entscheidende Faktor“, so Michael Nowack von der Stadtmobil Südbaden AG, „Schließlich wollen unsere Kunden mit Car-Sharing preiswerter und umweltfreundlicher unterwegs sein. Die Auszeichnung durch die »Cleaner Car Contracts«-Kampagne zeigt, dass wir diesen Anspruch erfüllen. Wir werden auch in Zukunft mit unserem ausgewogenen Fahrzeugmix und der intelligenten Verknüpfung von Car-Sharing mit öffentlichem Nah- und Fernverkehr sowie Mietradangeboten umweltfreundliche Mobilität für alle Zwecke ermöglichen.“

 Die Stadtmobil Südbaden AG ist in derzeit 31 Städten und Gemeinden präsent und bildet mit 160 Fahrzeugen ein großes Mobilitätsnetz für den gesamten südbadischen Raum. Neben Klein- und Mittelklassewagen bietet die Stadtmobil Südbaden AG auch Kleinbusse und Transporter an.

 Der VCD ruft weitere Unternehmen auf, dem Beispiel der Stadtmobil Südbaden AG zu folgen und »Cleaner Car Contracts« beizutreten. Denn, so Gregor Kolbe: „Mit sparsamen Fahrzeugen unterwegs zu sein, ist nicht nur für Car-Sharer ein Wettbewerbsvorteil. Alle Unternehmen mit Fuhrpark können durch »Cleaner Car Contracts« profitieren, aufgrund geringerer Betriebskosten und des positiven Umweltimages. Gleichzeitig wird der Druck auf die Politik erhöht, wirksame Rahmenbedingungen zu schaffen, die den Einsatz effizienter Fahrzeuge fördert, wie z.B. strengere CO2-Grenzwerte für  Pkw“.

 Seit 2009 ist die europaweite  Kampagne »Cleaner Car Contracts« bestrebt, Leasingunternehmen und Flottenbertreiber zum Kauf sparsamer und effizienter Fahrzeuge zu überzeugen. Bisher konnten in den teilnehmenden Ländern mehr als 70 Unternehmen mit rund 160.000 Neufahrzeugen pro Jahr für das Programm gewonnen werden. Weitere Informationen zur Kampagne und Teilnehmern unter www.flottenbetreiber.de sowie  www.cleanercarcontracts.eu

 
 Rückfragen und Interviewwünsche:
 
Anja Smetanin, VCD-Pressesprecherin • Tel.:  030/280351-12 • E-Mail:  presse(at)vcd.org

 

Stadtmobil Südbaden AG

Bismarckallee 9
79098 Freiburg

Monika Schwinkendorf

Telefon: 0761 23020
Telefax: 0761 20 22 801

presse(at)stadtmobil-suedbaden.de

Dateianhang zum Herunterladen

PM Stadtmobil Südbaden erhält CCC-Award  (PDF)

Jahresarchiv