DEENFR

12.09.2013 | Stadtmobil Südbaden AG eröffnet erste CarSharing-Station in Sölden

CarSharing-Angebot in Sölden startet mit einem Honda Jazz

Freiburg/Sölden - Am 17. September um 17:00 Uhr eröffnet Stadtmobil Südbaden zusammen mit Bürgermeister Markus Rees und der lokalen Ansprechpartnerin, Monika Biwald, offiziell den ersten CarSharing-Standort in Sölden. Auf dem Lindenplatz an der Ziegelstraße wird interessierten EinwohnerInnen und Gewerbetreibenden ein Honda Jazz zur stunden- oder tageweisen Nutzung zur Verfügung gestellt. In Kombination mit Bus, Bahn und Fahrrad bietet das CarSharing-Fahrzeug eine kostengünstige Alternative zum eigenen Pkw, vor allem zum Zweitwagen.

Deutschlandweit – so auch in Südbaden – ist CarSharing bislang überwiegend in größeren Städten etabliert, in denen das Standortnetz in den vergangenen Jahren stark verdichtet wurde. Entgegen dieses Trends wird die Stadtmobil Südbaden AG als größter Anbieter außerhalb der Stadtzentren ihr bereits bestehendes Angebot im ländlichen Raum weiter ausweiten. Vorstand Michael Nowack: „Auch der ländliche Raum hat Potential. Voraussetzung ist die gute Auslastung des Fahrzeugs. Schon wenn zehn Haushalte beziehungsweise Firmen an CarSharing regelmäßig teilnehmen, können wir das Fahrzeug dauerhaft in Sölden stationieren und in Zukunft gegebenenfalls auch ein zweites.“ Derzeit sind in Sölden bereits 5 Personen als CarSharing-Nutzer angemeldet, 10 weitere sind interessiert.

Die Betreuung des Fahrzeugs vor Ort übernimmt die langjährige Stadtmobil-Südbaden-Kundin, Monika Biwald. Bislang musste sie stets nach Merzhausen oder ins Freiburger Vauban fahren, um an CarSharing-Autos zu gelangen. „Ich finde es super, dass wir nun auch ein Fahrzeug vor Ort zur Verfügung haben!“, freut Biwald sich. Die 48jährige sieht in dem neuen CarSharing-Angebot vor allem eine zusätzliche Mobilitätsalternative – gerade für Familien, die gelegentlich ein zweites Fahrzeug benötigen, dafür aber keinen eigenen Zweitwagen anschaffen möchten. Zudem ist der Umweltschutz ein wichtiger Aspekt: CarSharing reduziert die Zahl vorhandener Fahrzeuge und damit auch den Ressourcen- und Flächenverbrauch. 

Die Fahrtkosten für den Honda Jazz betragen je nach dem gewählten Tarif ab 1,70 Euro/Stunde und ab 19 Cent/Kilometer. Dank des neuen Tarifsystems, das Anfang Oktober 2013 in Kraft tritt, gibt es mit dem „Start“-Tarif nun auch die Möglichkeit, CarSharing ohne Monatsbeitrag zu nutzen. Wer häufig fährt, kann in den Tarifen „Klassik“ oder „Aktiv“ (Monatsbeitrag 5 respektive 15 Euro) die Fahrkosten erheblich senken (Preise unter www.stadtmobil-suedbaden.de/kosten-tarife). Gerade für den ländlichen Raum ist der „Aktiv“-Tarif sehr interessant. Voraussetzung für die Teilnahme am CarSharing ist der Abschluss eines Rahmenvertrags. Nach Zahlung eines einmaligen Anmeldebeitrags von 20 Euro, der nach einem Jahr als Fahrtguthaben erstattet wird, und dem Hinterlegen einer Kaution von 200 Euro (Haushalte 300 Euro) erhalten Neukunden eine Chipkarte, mit der sie nicht nur den Honda Jazz in Sölden, sondern auch die übrigen rund 180 Fahrzeuge des Stadtmobil-Südbaden-Verbunds in mehr als 30 Städten und Gemeinden sowie mehrere tausend Fahrzeuge in ganz Deutschland nutzen können. Die Buchung erfolgt online oder per SmartPhone-App und ist rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche kostenfrei möglich.

Berechnungsbeispiel

Eine zweistündige Fahrt, etwa nach Freiburg, über 30 Kilometer Strecke kostet im Tarif „Klassik“ 10,10 Euro. In diesem Preis sind alle Unterhaltskosten für das Fahrzeug enthalten: TÜV, Werkstatt, Versicherung und der Treibstoff sind inklusive. Nach einer Studie von Stiftung Warentest (http://bit.ly/AtebZI) ist CarSharing interessant für alle Nutzer, die ihr Auto im Jahr weniger als 10.000 Kilometer bewegen. Der Bundesverband für Carsharing geht von bis zu 12.000 Kilometern pro Jahr aus, andere Untersuchungen von 8.000 Kilometern.

ACHTUNG REDAKTIONEN: Zur Eröffnung des Standorts am 17. September 2013, 17:00 Uhr auf dem Lindenplatz an der Ziegelstraße / Ecke Staufener Straße ist die Presse herzlich eingeladen.

Dateianhang zum Herunterladen

PM Erster CarSharing-Standort in Sölden  (PDF)

Jahresarchiv