CarSharing bundes- und europaweit nutzen

Reisen Sie gelegentlich mit der Bahn in andere deutsche Städte und möchten dort mit einem CarSharing-Auto mobil sein? Als Kunde von Stadtmobil Südbaden können Sie das in vielen Städten Deutschlands tun. Auch im Ausland sind Quernutzungen möglich.

Dank unserer Mitgliedschaft im Bundesverband CarSharing e.V. (bcs) haben unsere Kunden auf die Fahrzeuge zahlreicher dem bcs angeschlossenen CarSharing-Anbieter Zugriff. Darüber hinaus bestehen Kooperationen mit CarSharing-Anbietern aus Österreich, Frankreich und den USA.

Quernutzungen buchen - so funktioniert's

Buchen können Sie die auswärtigen Fahrzeuge bei mehr als 30 Anbietern in über 100 deutschen Städten und Gemeinden direkt über unser Buchungssystem.

Melden Sie sich dazu einfach am Buchungsserver an und wählen Sie in Schritt 3 unter "Anbieter" aus dem Ausklapp-Menü den gewünschten Anbieter aus (siehe Foto).


Zugang zum gebuchten Fahrzeug

Bei den meisten Partnerorganisationen ist es bereits möglich, das gebuchte Fahrzeug mit Ihrer Chipkarte von Stadtmobil Südbaden zu öffnen. 

ACHTUNG – PIN erforderlich

Trotzdem benötigen Sie bei einigen Partnerorganisationen Ihre PIN zur Entnahme des Fahrzeugschlüssels aus dem Schlüsseltresor beziehungsweise dem Bordcomputer.
Achten Sie beim Buchen auf entsprechende Hinweise zum Zugangsystem und denken Sie vor Reiseantritt daran, sich Ihre PIN zu notieren.

Langfristig soll der direkte Zugang mit Ihrer Kundenkarte bei allen übrigen deutschen Anbietern mit so genannten Inverskarten möglich sein.

Kosten und Konditionen der Quernutzung

Über unser Buchungssystem buchen Sie Fahrzeuge unserer in der Randspalte rechts gelisteten Partner in ganz Deutschland zum Tarif "Südbaden".

Weitere CarSharing-Anbieter finden Sie über den bundesverband carsharing. Hier gelten die Preise der jeweiligen Organisation. HINWEIS: Quernutzungen bei diesen Organisationen sind, wenn überhaupt, je nach Kompatibilität der Buchungs- und Zugangsysteme, nur auf Anfrage über unseren Kundenservice möglich.

AGB für Quernutzung

Generell gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Gastgeberorganisation.

Versicherung

Die Fahrzeuge unserer Partnerorganisationen sind ebenfalls vollkaskoversichert. Bei selbstverursachten Schadensfällen gelten die Regelungen der Partnerorganisation. Bitte informieren Sie sich vor der Buchung über die Höhe der jeweiligen Selbstbeteiligung.

Keine Reduzierung der Selbstbeteiligung bei Quernutzung

WICHTIG: Die Option Sicher unterwegs gilt nicht für Quernutzungen, sondern nur für Fahrten mit Fahrzeugen der Stadtmobil Südbaden AG.

Am Urlaubsort im Ausland mobil sein

Auch im Ausland sind Quernutzungen möglich. So arbeiten wir mit französischen Anbietern im Elsass und der Provence zusammen. Auch Quernutzungen in Österreich und den Vereinigten Staaten von Amerika haben wir schon vermittelt.

Quernutzungen im Ausland können Sie nicht direkt buchen. Wenden sich mit einigen Tagen Vorlauf an unseren Kunden-Service — wir kümmern uns um die Buchung und die Zugangskarten und alle erforderlichen Unterlagen für Sie.

Direkte Quernutzungen

Aktuell sind direkte Buchungen über App, Internet oder Telefon bei folgenden Anbietern möglich:

  • cambio Aachen
  • cambio Berlin
  • cambio Bielefeld
  • cambio Bonn
  • cambio Bremen
  • cambio Bremerhaven
  • cambio Flensburg
  • cambio Hamburg
  • cambio Köln
  • cambio Saarbrücken
  • cambio Wuppertal
  • CarSharing Breisach-Ihringen
  • conficars Ulm
  • Gemeinsam mobil Lahr
  • Gemeinsam mobil Nördlicher Breisgau
  • Mobile Baar (Donaueschingen)
  • my-e-car Lörrach/Hochrhein
  • Ökomobil Furtwangen
  • stadt-teil-auto Göttingen
  • Stadtmobil Berlin
  • Stadtmobil Hannover
  • Stadtmobil Karlsruhe
  • Stadtmobil Rhein-Main
  • Stadtmobil Rhein-Neckar
  • Stadtmobil Rhein-Ruhr
  • Stadtmobil Stuttgart
  • Stadtmobil Trier
  • Stadtteilauto Münster
  • Stadtteilauto Osnabrück
  • stattAuto Kiel/Lübeck
  • STATTAUTO München
  • teilAuto Biberach an der Riss
  • teilAuto Neckar-Alb
Carsharing-Angebote bundesweit
../../fileadmin/data/images/Quernutzungen/2016-03 stationsfinder-bundesverband-carsharing