Ab wann lohnt sich welcher Fahrtkosten-Tarif?

Bei mehrtägigen Nutzungen und langen Strecken lohnt sich ein Tarif mit Fixbeitrag

Auch wenn es auf den ersten Blick attraktiver erscheint, keinen monatlichen Fixbeitrag zu zahlen, ist das nicht unbedingt die richtige Wahl, wie die folgenden Tabelle zeigt.

"Freiburg Pur" lohnt sich vor allem dann, wenn sie nur wenige Stunden nutzen und dabei nicht mehr als 100 Kilometer zurücklegen. Schon bei einer mehrwöchigen Urlaubsfahrt und mehreren Wochenendausflügen kann der Tarif "Freiburg" günstiger sein.

Bei vielen längeren Nutzungen lohnt sich der Aktiv-Tarif

Nutzen Sie CarSharing wöchentlich und das auch öfter über mehrere Tage oder Wochen, lohnt sich der Wechsel in den Fahrtkosten-Tarif "Aktiv".

Da die Preisgrenze je nach Nutzungsprofil variiert, ist ein fester Grenzwert nur bedingt zu nennen.

Möchten Sie von Ihrem aktuellen Fahrtkosten-Tarif "Freiburg" beziehungsweise "Südbaden" in den "Aktiv"-Tarif wechseln, liegt die Grenze in etwa bei monatlichen Fahrtkosten von 190 beziehungsweise 210 Euro ausgehend von Ihrem aktuellen Fahrtkostentarif.

Die folgenden Preisbeispiele bieten Ihnen eine Entscheidungshilfe für Ihre Tarifwahl. Gern können Sie Ihre Fahrten an unserem Fahrtkostenrechner kalkulieren oder unseren Tarifprüfer herunterladen und verwenden.

Tipps zur Tarifwahl

"Freiburg" oder "Freiburg Pur"

"Freiburg" oder "Freiburg Pur"

Der Tarif "Freiburg Pur" lohnt sich entweder dann, wenn Sie nur alle paar Monate mal ein Auto für ein paar Stunden und Kilometer nutzen oder bei häufigeren Fahrten nie länger als einen Tag und stets weniger als 100 Kilometer pro Nutzung unterwegs sind, wie die folgenden Preisbeispiele zeigen.

Schon bei einer zusätzlichen Wochenendtour kann sich der jährliche Grundbeitrag rechnen (siehe Abbildung 2). Zudem erhalten Sie im Tarif "Freiburg" weitere Vergünstigungen wie den ÖPNV-Rabatt und den gOLDie-Rabatt.

Weiterer Vorteil: Dank Quernutzung sind Sie im Tarif "Freiburg" flexibler, weil Sie auch in mehr als 500 Städten und Gemeinden in ganz Deutschland über 9.000 Fahrzeuge unserer Partnerorganisationen nutzen können

Abb. 1: Bei kurzen Nutzungen sind Sie im Tarif "Freiburg Pur" gut aufgehoben.

Abb. 2: Schon eine weitere Wochendendtour ändert die Berechnung.

Abb. 3: Urlaubsfahrten sind günstiger im Tarif "Freiburg".

 

 

"Freiburg" oder "Aktiv"

"Freiburg" oder "Aktiv"

Der Aktiv-Tarif ist ideal bei regelmäßger Nutzung, sprich mindestens einmal wöchentlich. Besonders wichtig für Intensivnutzer: In diesem Tarif gelten die günstigen Kilometerpreise bereits ab dem 1. Kilometer (siehe Preisliste).

Abb. 1: Bei entsprechender Anzahl lohnt sich der Aktiv-Tarif auch bei kürzeren Fahrten.

 

Abb. 2: Je mehr Fahrten, desto höher die Ersparnis. 

"Südbaden" oder "Aktiv"

"Südbaden" oder "Aktiv"

Kunden mit dem Tarif "Südbaden" sollten einen Wechsel in den Tarif "Aktiv" erwägen, wenn sie regelmäßig nutzen und zudem Urlaubsfahrten mit dem CarSharing-Fahrzeug machen möchten.

Zusätzlich zu den günstigeren Fahrtkosten des Aktiv-Tarifs ist der gOLDie-Rabatt kombinierbar, der im Tarif "Südbaden" nicht zur Verfügung steht.

Tarifwechsel

Der Wechsel in einen Tarif mit höherem Grundbeitrag ist monatlich möglich.

Der Wechsel in einen Tarif mit niedrigerem Grundbeitrag ist nur zum Ende des Quartals gegen einen Kostenbeitrag von 25 € möglich.

Tarifprüfer als Download

Mit unserem Excel- / LibreOffice-Tool können Sie mehrere Fahrten auf einmal miteinander vergleichen und die monatliche bzw. jährliche Ersparnis berechnen.

Tarifprüfer.ods (17 KB)

Tarifprüfer.xlsx (26 KB)

 

Einzelne individuelle Fahrten kalkulieren Sie ganz einfach mit unserem Online-Fahrtkostenrechner.