Antworten auf häufig gestellte Fragen

Bevor unsere Kunden sich für CarSharing entscheiden, möchten sie das Angebot von Stadtmobil Südbaden meist auf Herz und Nieren prüfen.

Antworten auf typische Fragen zu Kosten, Kündigungsfsristen, Versicherung, Stellplätzen, verfügbarkeit und Ausstattung  der Fahrzeuge finden Sie nach Themen gruppiert auf dieser Seite.

Per Klick auf eine beliebige Frage, blenden Sie die dazugehörige Antwort ein.

Kosten, Nutzen, Buchen

Lohnt sich CarSharing für mich?

Lohnt sich CarSharing für mich?

CarSharing ist eine ebenso intelligente wie ökonomische Art, verschiedene Autos gemeinschaftlich zu nutzen. Das spart nicht nur Kosten, sondern auch wertvolle Flächen. CarSharing reduziert den Platzbedarf für Parkraum und Garagen. Positiver Effekt: Weniger Bodenversiegelgung, mehr Platz für Grünflächen, spielende Kinder sowie Rad- und Fußgängerverkehr. 

Die Fahrzeuge sind rund um die Uhr zugänglich und können bequem und flexibel genutzt werden. Stadtmobil Südbaden AG bietet im gesamten Südbadischen Raum Zugang zu derzeit 160 Autos an über 100 Standorten in 33 Städten und Gemeinden. 

Wenn Sie nur gelegentlich ein Auto benötigen und in Ihrem Alltag meistens zu Fuß, per Fahrrad, Bus oder Bahn unterwegs sind, ist CarSharing eine ideale Ergänzung. 

Doch auch bei regelmäßiger Nutzung ist CarSharing bei bis zu 12.000 km Fahrleistung pro Jahr günstiger als ein eigenes Auto.

Wie kann ich CarSharing nutzen - wie werde ich Kunde?

Wie kann ich CarSharing nutzen - wie werde ich Kunde?

Sie schließen einen Vertrag mit uns und erhalten ein Zugangsset mit Chipkarte und Leitfaden. In der Regel können Sie schon am gleichen Tag ein CarSharing-Fahrzeug buchen. Es empfiehlt sich jedoch, nicht zu knapp zu planen.

Den Vertrag können Sie auf unserer Website ausfüllen, ausdrucken und zum Vertragsabschluss mitbringen. Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, vereinbaren Sie bitte während unserer Geschäftszeiten telefonisch einen Termin unter der Rufnummer 0761 23020.

Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie auf der Seite:

Kunde werden

Wie kann ich den Vertrag beenden - welche Kündigungsfristen gibt es?

Wie kann ich den Vertrag beenden - welche Kündigungsfristen gibt es?

Der CarSharing-Vertrag mit Stadtmobil Südbaden ist jederzeit kündbar. Die Kündigung kann mündlich, auf elektronischem Weg (E-Mail) oder per Schriftform (Brief) erfolgen. Nach Rückgabe der Kundenkarte und/oder Schlüssel sowie Ausgleich bestehender Forderungen wird die Kaution innerhalb von ca. neun Wochen erstattet. Wir benötigen diesen Zeitraum um die im Monat der Kündigung eventuell angefallenen Fahrtkosten abzurechnen und mögliche Rücklastschriften abzuwarten.

Buchen - wie funktioniert das?

Buchen - wie funktioniert das?

Sie können rund um die Uhr an sieben Tagen die Woche telefonisch unter der Nummer 0761 2022800 oder im Internet ein Fahrzeug buchen.

Zu 95 Prozent steht eines unserer vielen Fahrzeuge für Sie zur gewünschten Zeit bereit.

Die Mindestbuchungszeit beträgt eine Stunde.

Sie können Ihre Buchung per Telefon oder Internet auch problemlos stornieren, verkürzen oder verlängern. Beachten Sie die Stornofrist: Bis 24 Stunden vor Buchungsbeginn ist die Stornierung kostenlos. Nach Ablauf dieser Frist berechnen wir Ihnen die Hälfte der Kosten für die gebuchten Zeit.

Viele unserer Kundinnen und Kunden buchen Ihr Wunschfahrzeug auch für die Fahrt in den Urlaub. Sie können für Ihre Ferien oder andere Langzeitnutzungen ein CarSharing Auto für mehrere Wochen oder Monate buchen. Allerdings sind Langzeitbuchungen (mehr als drei Tage) nur über die Buchungszentrale möglich.

Bei der Berechnung Ihrer individuellen Kosten hilft Ihnen unser Tarifrechner.

Was ist, wenn ich etwas im Fahrzeug vergessen habe - muss ich's noch 'mal buchen?

Was ist, wenn ich etwas im Fahrzeug vergessen habe - muss ich's noch 'mal buchen?

Es kommt darauf an, wann Sie den Verlust bemerken:

  • Sie stellen unmittelbar nach dem Verschließen des Fahrzeugs fest, dass Ihre Mütze noch auf dem Rücksitz liegt. Kein Problem: Das Fahrzeug öffnet Ihnen noch einmal, wenn Sie die Zugangskarte an den Kartenleser halten. Das klappt selbst einige Tage später, wenn keine andere Nutzung dazwischen lag.

  • Sie bemerken den Verlust erst einen Tag später, das Fahrzeug steht in Ihrer Nähe:
    Gehen Sie einfach zum Fahrzeug und versuchen es mit Ihrer Karte zu öffnen. Zeigt die LED am Kartenleser rotes Licht, ist eine erneute kostenpflichtige Buchung erforderlich. Die Mindestbuchungszeit beträgt eine Stunde.

  • Sie bemerken den Verlust mehrere Tag später, das Fahrzeug steht weiter entfernt:
    Senden Sie eine E-Mail an fundsachen(at)stadtmobil-suedbaden.de und fragen Sie nach, ob der vermisste Gegenstand bereits aus dem Auto genommen und in unser Fundsachen-Lager gebracht wurde. Die Fundsachen werden von unserer Fuhrpark-Technik verwaltet.

  • Parallel zur E-Mail-Anfrage können Sie unseren Kundenservice anrufen und fragen, ob zwischen Ihrer Nutzung und dem aktuellen Termin andere Fahrten lagen. Falls nein, können Sie das Fahrzeug noch einmal öffnen. Wenn ja, ist eine erneute kostenpflichtige Buchung erforderlich. Die Mindestbuchungszeit beträgt eine Stunde.

 

 

Kann ich die Fahrzeuge anderer CarSharing-Organisationen nutzen?

Kann ich die Fahrzeuge anderer CarSharing-Organisationen nutzen?

Ja. Ohne Zusatzkosten können Sie die Fahrzeuge zahlreicher im Bundesverband Carsharing e. V. organisierter CarSharing-Organisationen(CSO) Deutschlands nutzen. Auch im europäischen Ausland und in Übersee ist eine Quernutzung bei diversen CSO möglich. 

AUSNAHME: Kunden im Tarif "Freiburg Pur" sind von der Quernutzung ausgeschlossen.

Buchen können Sie die auswärtigen Fahrzeuge bei mehr als 30 Anbietern in über 100 deutschen Städten und Gemeinden direkt über unser Buchungssystem. Abgerechnet werden diese Fahrten zum Tarif "Südbaden".

Bei Mehr Informationen zu den Kosten und Bedingungen erhalten Sie auf der Seite Quernutzung oder telefonisch unter der Rufnummer 0761 23020.  

Führerschein mit 17 - dürfen Probanden CarSharing-Autos fahren?

Führerschein mit 17 - dürfen Probanden CarSharing-Autos fahren?

Ja, allerdings nur dann, wenn die Begleitperson dabei ist. Alleine ist dies gemäß Straßenverkehrsordnung und unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) nicht zulässig.

Personen ohne Führerschein beziehungsweise vorläufigen Führerschein sind bei Stadtmobil Südbaden NICHT fahrberechtigt. Übungsstunden für Personen, die noch keine vorläufige Fahrerlaubnis besitzen, sind daher nicht erlaubt.

Kann ich auch einmalig ein Fahrzeug nutzen, ohne Mitglied zu sein?

Kann ich auch einmalig ein Fahrzeug nutzen, ohne Mitglied zu sein?

Nein. Nur angemeldete Kunden können die Fahrzeuge von Stadtmobil Südbaden nutzen. 

Kann ich mit einem CarSharing-Fahrzeug auch ins Ausland fahren?

Kann ich mit einem CarSharing-Fahrzeug auch ins Ausland fahren?

Ja. Wir empfehlen Ihnen, den original Fahrzeugschein mitzunehmen. Sie können den Schein in unserer Geschäftsstelle abholen.

Muss ich jedes Mal nach der Fahrt das Fahrzeug volltanken?

Muss ich jedes Mal nach der Fahrt das Fahrzeug volltanken?

Nein. Stellen Sie bitte sicher, dass der Tank mindestens ein Viertel voll ist. So kann der Nachnutzer direkt losfahren.

Was ist wenn ich Probleme mit dem Fahrzeug habe?

Was ist wenn ich Probleme mit dem Fahrzeug habe?

Unsere Notfallnummer (0761 2022800) ist rund um die Uhr erreichbar. Unsere Wagenwarte kümmern sich um die Schäden. In der Regel bekommen Sie sofort ein Ersatzfahrzeug.

Wie bezahle ich meine Fahrten?

Wie bezahle ich meine Fahrten?

Sie bekommen monatlich eine Rechnung mit einer genauen Auflistung Ihrer Fahrten. Zehn Tage nach Erhalt Ihrer Rechnung wird der Betrag von Ihrem Konto abgebucht. Sie können den Betrag natürlich auch überweisen. Weitere Infos dazu finden Sie auf der Seite Bezahlen.

Wo kann ich meine Rechnungen herunterladen?

Wo kann ich meine Rechnungen herunterladen?

Sollte Ihnen einmal eine Rechnung verloren gehen, können Sie im Buchungssystem Ihre zurückliegenden Rechnungen erneut abrufen.

Melden Sie sich dazu am Buchungsserver an und wechseln Sie im Menü links von Neue Buchung  zum Eintrag Rechnungsliste (siehe Abb. 1). 

Abbildung 1, Buchungssystem
Abb. 1: Das Menü finden Sie im Fenster links.


Anschließend öffnet sich die Registerkarte Rechnungsliste mit einer chronologisch geordneten Übersicht Ihrer zurückliegenden Rechnungen.

Klicken Sie auf den blau hinterlegten Hyperlink Download, um die gewünschte Rechnung herunterzuladen oder im Browser zu öffnen (siehe Abb. 2).

Abbildung 2, Rechnungsliste
Abb. 2: Die Registerkarte Rechnungsliste


In der Rechnungsliste finden Sie aufgrund der Systemumstellung nur Rechnungen aus dem laufenden Jahr und aus den Vorjahren bis einschließlich 2012.

Sofern Sie eine ältere Rechnung benötigen, senden wir Ihnen diese auf Wunsch gern als PDF per E-Mail zu. Eine kurze Nachricht an rechnung@stadtmobil-suedbaden.de genügt. 

 

 

Was ist mit den Tankkosten?

Was ist mit den Tankkosten?

Tankkosten sind in den Tarifen bereits enthalten. Bezahlen Sie die Kosten bequem mit der DKV-Tankkarte, die sich in jedem Auto befindet. 

Wenn Sie die Kosten einmal auslegen mussten, erstattet Ihnen Stadtmobil Südbaden den Betrag zurück. Notieren Sie bitte die folgenden Angaben auf dem Tankbeleg und reichen Sie diesen persönlich oder per Post bei uns ein:

  • Ihre Mitgliedsnummer,
  • Kennzeichen des Fahrzeugs
  • Kilometerstand zum Zeitpunkt des Tankens.

Fahrzeuge, Standorte & Zubehör

Muss ich die Fahrzeuge immer dort abstellen, wo ich sie geholt habe?

Muss ich die Fahrzeuge immer dort abstellen, wo ich sie geholt habe?

Ja. Die Fahrzeuge haben feste Stellplätze. So finden Sie das Auto immer an seinem gewohnten Ort und haben beim Abstellen keine Probleme, einen Parkplatz zu finden.

Haben die Fahrzeuge eine Vignette?

Haben die Fahrzeuge eine Vignette?

An unseren Standorten Konstanz, Radolfzell, Singen und Lörrach haben alle Fahrzeuge eine aktuelle Schweiz-Vignette — an den übrigen Standorten sind 30 bis 40 Prozent damit ausgestattet. Im Buchungssystem können Sie gezielt nach Fahrzeugen mit Vignette filtern. Näheres dazu finden Sie auf der Seite So filtern Sie nach Zubehör.

Hinweis: Kosten für den eigenhändigen Kauf von Vignetten werden nur bis zu den Sommerferien erstattet. Nach dem Ende der Sommerferien nicht mehr. 

Mautpickerl für Österreich und andere europäische Länder haben unsere Fahrzeuge nicht. Auf den Seiten des ADAC können Sie sich über die Kosten für Straßenmaut in Europa informieren

Sind die Autos mit Winterreifen ausgestattet?

Sind die Autos mit Winterreifen ausgestattet?

Unsere Fahrzeuge werden in jedem Jahr zwischen Ende Oktober und Mitte November von Sommer- auf Winterräder umgerüstet. Dieser Zeitraum kann je nach Auslastung unseres Werkstatt-Teams ein wenig variieren.

Im Buchungssystem können Sie nach Fahrzeugen mit Winterbereifung gezielt filtern.

Kann ich auch Zubehör wie Kindersitze oder Dachboxen mieten?

Kann ich auch Zubehör wie Kindersitze oder Dachboxen mieten?

Ja, in Verbindung mit einer Fahrzeugbuchung. Kindersitze und mitzuführende Ausrüstung wie Warnwesten bekommen Sie kostenfrei in unserer Geschäftsstelle.

Die Preisliste für weiteres Zubehör (z. B. Navigationsgeräte, Dachträger, Schneeketten oder Dachboxen) finden Sie hier.

Muss ich mich selbst um Ausrüstung wie Warnweste oder ähnliches kümmern?

Muss ich mich selbst um Ausrüstung wie Warnweste oder ähnliches kümmern?

Nein. Die vorgeschriebenen mitzuführenden Ausrüstungsgegenstände wie Warndreieck, Verbandkasten und empfohlene Gegenstände wie Warnweste (eine pro Auto) und Reserverad finden Sie bereits im Fahrzeug.

In manchen Ländern gelten für Warnwesten abweichende Regeln. Bitte beachten Sie unsere Hinweise auf der Seite Ausrüstung.

Wo bekomme ich die in Frankreich vorgeschriebenen Alkoholtester - sind die auch im Fahrzeug?

Wo bekomme ich die in Frankreich vorgeschriebenen Alkoholtester - sind die auch im Fahrzeug?

Nein.  Die im Juli 2012 erlassene Pflicht zum Mitführern von Alkoholtests ist inzwischen gelockert worden. Wer in Frankreich bei einer Verkehrskontrolle ohne den vorgeschriebenen Tester im Fahrzeug angetroffen wird, muss keine Geldbuße befürchten. Eine Pflicht zum nachträglichen Vorweisen des Alkoholtests bei einem Verstoß gegen die Mitführpflicht besteht nach Aussage des ADAC nicht.

Angesichts des andauernden Versorgungsengpass' mit Alkoholtestern und der folgenlosen Kontrollen in Frankreich sind die Fahrzeuge von Stadtmobil Südbaden NICHT mit Alkoholtestern ausgestattet. Kunden, die eine Fahrt nach Frankreich planen, beschaffen sich bitte selbst nach eigenem Ermessen einen Alkoholtester.

Erhältlich sind die Tester in Frankreich an Tankstellen, in Supermärkten und Apotheken. In Deutschland gibt es die Röhrchen bislang nur in ADAC-Geschäftsstellen für 2,95 Euro oder im ADAC-Online-Shop.

Zu welchen Zeiten kann ich das Fahrzeug abholen?

Zu welchen Zeiten kann ich das Fahrzeug abholen?

Rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche.

Gibt es eine Mindest- oder maximale Nutzungsdauer für ein Fahrzeug?

Gibt es eine Mindest- oder maximale Nutzungsdauer für ein Fahrzeug?

Die Mindestnutzungsdauer beträgt eine Stunde. Sie können mit den Fahrzeugen auch gerne in den Urlaub fahren. Die anfallenden Fahrtkosten kalkulieren Sie sehr einfach mit unserem Online-Tarifrechner

Fahrten, die länger als drei Tage dauern, können Sie allerdings nur telefonisch buchen, damit wir die Verfügbarkeit der Fahrzeuge besser steuern können.

Wo und wie finde ich die Fahrzeuge?

Wo und wie finde ich die Fahrzeuge?

Die Fahrzeuge stehen an dezentralen Stellplätzen. Allein in Freiburg bietet Stadtmobil Südbaden derzeit über 100 Fahrzeuge an knapp 60 Stationen. Eine Übersicht der Stellplätze finden Sie auf der Seite Standorte.

Wie öffne ich das Fahrzeug - muss ich vorher einen Schlüssel abholen?

Wie öffne ich das Fahrzeug - muss ich vorher einen Schlüssel abholen?

Nein, Schlüssel abholen ist nicht nötig. Sie bekommen bei Vertragsabschluss ein Zugangsset mit Chipkarte und — je nach Standort — auch einen Tresorschlüssel. In Freiburg händigen wir seit Anfang 2012 beziehungsweise der Umrüstung auf Bordcomputer an Neukunden in der Regel keine Tresorschlüssel mehr aus; langjährige Kunden verfügen über entsprechende Schlüssel.

Hintergrund: Der überwiegende Teil der Stadtmobil-Südbaden-Flotte ist mit Bordcomputer und elektronischem Zugangssystem ausgestattet, das Sie mit der Chipkarte öffnen und schließen. Der Fahrzeugschlüssel befindet sich im Auto selbst. (Achtung Autoknacker: Ohne Buchung kann das Fahrzeug auch mit Schlüssel nicht gestartet werden.)

Nur bei einigen wenigen Fahrzeugen ohne elektronisches Zugangssystem erfolgt der Zugang noch über Schlüssel, die in einem Tresor in der Nähe des jeweiligen Fahrzeugs deponiert sind. 

Wie betanke ich ein Erdgasfahrzeug?

Wie betanke ich ein Erdgasfahrzeug?

Erdgasbetrieb = Kontrollleuchte aus

Benzinbetrieb = Kontrollleuchte leuchtet


Ist der Erdgastank leer, wird automatisch auf Benzin umgestellt (dauerhaftes Blinken der Kontrollleuchte). Wird Gas getankt, wird wieder automatisch darauf zurückgestellt. (Leuchte erlischt)

Durch Betätigen des Druckschalters kann der Benzinfüllstand kontrolliert werden. Zu sehen wenn der Balken der Kontrollleuchte kontinuierlich leuchtet.



Das Anzeigeinstrument zeigt je nach Betriebsart den Tankdruck bzw. den Benzinfüllstand an (nur bei laufendem Motor).

Kontrolleuchte (Mittelkonsole) leuchtet: Benzin

Kontrolleuchte (Mittelkonsole) aus: Gas


Der Benzintank muß beim Abstellen immer voll sein!


Die Fahrzeuge immer mit Erdgas fahren (reicht für ca. 350 km). Benzin ist nur Reserve (reicht für ca. 200 km)


Zum Betanken die Schutzkappe des Einfüllstutzens für Erdgas abziehen.

Bitte Tankvorgang der jeweiligen Tankstelle beachten.





Versicherung, Unfall

Wie bin ich versichert - ist das in den Fahrtkosten inbegriffen?

Wie bin ich versichert - ist das in den Fahrtkosten inbegriffen?

Unsere Fahrzeuge sind alle Haftpflicht- und Vollkaskoversichert. Die Versicherungsgebühr ist in den Fahrtkosten inbegriffen. 

Bei einem selbstverschuldeten Schadensfall haften Sie mit einer vertraglich vereinbarten maximalen Selbstbeteiligung. Mit diesem maximalen Selbstbehalt sind sowohl Ihr Anteil an der Schadenssumme, die Bearbeitungsgebühr von 25 Euro je angefangene 30 Minuten sowie mögliche Kosten für den etwaigen Nutzungsausfall des beschädigten CarSharing-Fahrzeugs abgedeckt.

Schäden mit einem Gesamtschadenswert unterhalb der jeweils gültigen Selbstbesteiligung, die wir der Versicherung nicht melden müssen, werden zum tatsächlichen Schadenswert und dem etwaigen Nutzungsausfall abgerechnet.

Die Selbstbeteiligung können Sie über die Option Sicher Unterwegs reduzieren.

Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Seite Versicherung.

Kann ich die Selbstbeteiligung reduzieren?

Kann ich die Selbstbeteiligung reduzieren?

Mit Sicher unterwegs können Sie die Selbstbeteiligung deutlich reduzieren.

Diese Option können Sie jederzeit bei Stadtmobil Südbaden für eine Laufzeit von 12 Monaten beantragen. Bei vorzeitiger Kündigung von Sicher unterwegs erfolgt keine anteilige Erstattung des gezahlten Betrags.

Weitere Informationen zu den aktuellen Beiträgen und Kosten im Schadensfall finden Sie auf der Seite Versicherung.

Darf ich eine andere Person fahren lassen?

Darf ich eine andere Person fahren lassen?

Ja, sofern Sie selbst mit im Fahrzeug sitzen und der oder die FahrerIn eine gültige Fahrerlaubnis oder den so genannten Führerschein mit 17 besitzt.

Bitte beachten: Personen ohne Führerschein oder Ausnahmegenehmigung sind nicht fahrberechtigt.

Was mache ich bei einem Unfall?

Was mache ich bei einem Unfall?

Kurz vorweg: Alle Fahrzeuge der Stadtmobil Südbaden AG sind vollkaskoversichert. Im Falle eines Unfalls erledigen Sie immer und unbedingt die folgenden Punkte:

1. Unfallstelle sichern – beachten Sie die Regeln der Straßenverkehrsordnung (StVO).

2. Polizei rufen (112) – ist bei jedem Unfall Pflicht.

3. Machen Sie keine Schuldzugeständnisse.

4. Verständigen Sie unsere rund um die Uhr und auch am Wochenende erreichbare Buchungszentrale unter der Telefonnummer 0761 2022800. Die Buchungszentrale kümmert sich falls nötig um Abschleppdienst und Ersatzfahrzeug.

5. Tauschen Sie mit dem Unfallgegner die Versicherungs-Service-Karten aus. Sie finden die Karte im Bordhandbuch im Handschuhfach.

6. Machen Sie Fotos mit dem Handy oder einer Kamera (falls möglich): Fotografieren Sie den Schaden aus verschiedenen Blickwinkeln (ganzes Auto mit Kennzeichen, Nahaufnahmen vom Schaden seitlich/von oben/vorn bzw. hinten) Die Fotos senden Sie an unfall@stadtmobil-suedbaden.de. Falls Sie kein Handy/keine Kamera haben, bitten Sie Unfallzeugen um Hilfe.

7. Unfallbericht ausfüllen: Formulare befinden sich im Bordhandbuch im Handschuhfach. Schreiben Sie leserlich und füllen Sie alles sorgfältig aus. Senden Sie den Bericht möglichst am selben Tag per Post an Stadtmobil Südbaden AG, Bismarckallee 9, 79098 Freiburg oder gescannt per E-Mail an unfall@stadtmobil-suedbaden.de

8. Rechtliches: Ihre Pflichten/korrektes Verhalten bei einem Unfall regeln unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

9. Schadensregulierung: Mögliche Schäden regelt Stadtmobil Südbaden. Ihren Kostenanteil entnehmen Sie bitte unserer Entgeltordnung (siehe auch "Wie bin ich versichert?") 

Diese Checkliste finden Sie auch als PDF-Dokument in unserem Download-Bereich und im Bordhandbuch der Fahrzeuge.

Muss ich einen Schaden sofort melden?

Muss ich einen Schaden sofort melden?

Ja. CarSharing ist Vertrauenssache. Wenn der Schaden nicht gemeldet wird, kann er unter Umständen den falschen Fahrern angelastet werden. Zudem verzögert es die Instandsetzung der Fahrzeuge. Wichtige Informationen zum Verhalten bei einem Unfall finden Sie in unserer gleichnamigen Checkliste.

CarSharing-Etikette

Darf ich in den Fahrzeugen rauchen?

Darf ich in den Fahrzeugen rauchen?

Nein. Unsere Fahrzeuge sind Nichtraucher-Fahrzeuge.

Kann ich mein Haustier mitnehmen?

Kann ich mein Haustier mitnehmen?

Ja. Haustiere dürfen aus Rücksicht auf Menschen mit Tierhaarallergie und fusselfreie Kleidung nur in entsprechenden Boxen mitgenommen werden.

Muss ich das Fahrzeug nach jeder Fahrt reinigen?

Muss ich das Fahrzeug nach jeder Fahrt reinigen?

In der Regeln kümmern sich unsere Wagenwarte um die Reinigung der Fahrzeuge. Deutlich sichtbare selbst verursachte Verschmutzungen müssen allerdings von Ihnen während der Buchungszeit auf Ihre Kosten entfernt werden.

Muss ich den Tank des Fahrzeugs jedes Mal wieder auffüllen?

Muss ich den Tank des Fahrzeugs jedes Mal wieder auffüllen?

Nein, das ist nicht erforderlich. Ein mindestens viertel voller Tank genügt. Nur wenn die Tanknadel weniger als ein Viertel Füllung anzeigt, sind Sie zum Tanken verpflichtet. Zum Tanken siehe auch Was ist mit den Tankkosten? und Wie betanke ich ein Erdgasfahrzeug?.

Muss ich einen Schaden sofort melden?

Muss ich einen Schaden sofort melden?

Ja. CarSharing ist Vertrauenssache. Wenn der Schaden nicht gemeldet wird, kann er unter Umständen den falschen Fahrern angelastet werden. Zudem verzögert es die Instandsetzung der Fahrzeuge. Wichtige Informationen zum Verhalten bei einem Unfall finden Sie in unserer gleichnamigen Checkliste.