9 Tipps zum Spritsparen

Weniger Treibstoff verbrauchen bedeutet, Kosten sparen und vor allem Umwelt schonen. Je niedriger der Spritverbrauch, desto höher die Einsparung an CO2-Ausstoß. Machen Sie mit und senken Sie Feinstaubbelastung und Klimakiller-Gase mit diesen einfachen Tipps:

  1. Achten Sie bei längeren Fahrten auf den richtigen Reifendruck. Vor Fahrtantritt kümmern wir uns darum, unterwegs sollten Sie bei Tankstopps in sinnvollen Abständen den Druck kontrollieren.

  2. Lassen Sie den Motor nicht warm laufen, sondern fahren Sie sofort los. Beachten Sie in dem Zusammenhang auch unsere Winter-Tipps. Wenn Sie länger als zehn Sekunden stehen — etwa an einer Ampel — schalten Sie den Motor aus. Bei bestimmten Fahrzeugen erledigt das die Start-Stopp-Automatik für Sie.

  3. Fahren Sie niedrigtourig im höchstmöglichen Gang (siehe auch Tipp 4). Vermeiden Sie Höchstgeschwindigkeiten. Als Faustregel gelten folgende Geschwindkigkeiten: auf der Landstraße maximal 80 km/h, auf der Autobahn maximal 120 km/h.

  4. Schalten Sie frühzeitig und beschleunigen Sie zügig: ab 30 im dritten, ab 50 im höchsten Gang. Viele unserer Fahrzeuge zeigen Ihnen auf dem Display an, dass und in welchen Gang Sie schalten sollen. Folgen Sie diesen Anweisungen.

  5. Vorausschauend fahren: Vermeiden Sie unnötiges Bremsen und Beschleunigen. Reduzieren Sie vor Ampeln und Kreuzungen rechtzeitig die Geschwindigkeit und beachten Sie angebene Richtgeschwindigkeiten.

  6. Staus und Umwege meiden: Fahren Sie möglichst außerhalb des Stoßverkehrs und planen Sie Ihre Route, um Umwege zu vermeiden.

  7. Energie ist nie umsonst: Der im Auto erzeugte Strom kostet Geld beziehungsweise Kraftstoff.  Schalten Sie unnötige Stromfresser aus. Klimaanlage oder Heckscheibenheizung sorgen für erhöhten Spritverbrauch.

  8. Langsamer kommen Sie auch zum Ziel: Fahren Sie maximal 80 km/h auf Landstraßen und halten Sie sich an die Richtgeschwindigkeit von 130 km/h auf der Autobahn. Sie reduzieren damit nicht nur den CO2-Ausstoß und Kosten, sondern auch den Lärm- und Stresspegel für sich und andere Verkehrsteilnehmer sowie für AnliegerInnen von Straßen und Autobahnen.

  9. Gehen Sie auf kurzen Strecken lieber zu Fuß oder nutzen Sie das Fahrrad und den Öffentlichen Nahverkehr. Bei Stadtmobil Südbaden bekommen InhaberInnen von ÖPNV-Abos dauerhafte Vergünstigen. Kombinieren Sie CarSharing clever mit Bus und Bahn.

Weitere Tipps finden Sie auf der Seite des Verkehrsclub-Deutschland (VCD).

 

Tipps zum Ausdrucken

Wer lieber auf Papier liest, dem legen wir diesen Flyer des VCD ans Herz. Drucken Sie ihn aus, lesen Sie sorgfältig und wiederholen Sie die Lektüre gelegentlich, damit sich die Tipps gut einprägen.

 

 

26.11.2013 11:01 Alter: 3 yrs

Sprit sparen mit dem SmartPhone

Kategorie: News

Die iPhone-App EcoDrive fördert eine treibstoff-sparende Fahrweise

Bildschirmfoto iPhone-App EcoDrive, copyright nachhaltigkeitdigital.de

Eine gute Möglichkeit, mit der Sie CarSharing noch umweltfreundlicher gestalten können, ist eine Treibstoff-sparende Fahrweise. Die iPhoneApp von EcoDrive (bit.ly/1fFktE4) hilft Ihnen dabei, Ihren Spritverbrauch gezielt zu kontrollieren und reduzieren.

Natürlich können Sie Ihren CO2-Fußabdruck beim Autofahren auch ohne App minimieren: Unsere CarSharing-Fahrzeuge mit Start-Stopp-Automatik machen das zum Kinderspiel bit.ly/1jEYQAS

Unser Beitrag zum Umweltschutz

Unser Fuhrpark besteht aus überwiegend jungen und damit besonders abgasarmen und sparsamen Fahrzeugen.

Ab 2020 dürfen Neufahrzeuge maximal 95 Gramm CO2 pro Kilometer (g/km) ausstoßen. Schon jetzt liegen 15 Prozent unserer Flotte unter 99 g/km, knapp 50 Prozent unter 113 g/km. Mehr erfahren ...